Kunststoffrohrverband e.V.

Sie sind hier: Home Pressetexte
Sichere Druckrohrleitungen aus Kunststoff – KRV gibt Einbauhinweise in englischsprachiger Fassung heraus Drucken E-Mail

Bonn, 29. Mai 2017

Ab sofort steht die Broschüre „Pressure Pipes – Gas, Water and Sewers Outside of Buildings" als Download auf der KRV-Homepage unter http://www.krv.de/home/publikationen/downloads zur Verfügung. Die rege Nachfrage und hohe Akzeptanz der deutschsprachigen Einbauhinweise hat uns veranlasst, diese auch in Englisch vorzulegen.

Gas, Wasser und Abwasser sind sensible Medien, die vielfältige und hohe Sicherheitsanforderungen an die Planung, den Bau und den Betrieb von Druckrohrleitungen stellen. Mit der Neuauflage der „Einbauhinweise A 1465 – Druckrohrleitungen" gibt der Kunststoffrohrverband e.V. (KRV) Planern und Anwen-dern von Kunststoffrohrsystemen nun eine Zusammenfassung der bestehenden technischen Vorgaben und Handlungsanweisungen an die Hand.

Die Einbauhinweise beziehen sich auf Druckrohre außerhalb von Gebäuden aus den Kunststoffen Po-lyethylen, PVC-U sowie Polyamid für die Durchleitung von Gas, Trinkwasser und Abwasser. Sie infor-miert über unterschiedliche Rohrkonstruktionen, Qualitätsanforderungen, Farbgebungen, Kennzeich-nungen und Lieferformen ebenso, wie über den Transport und die Lagerung der Rohre. Die Einbauhinweise zeigen auf, worauf es bei der Planung und Baustellenvorbereitung sowie der Verlegungs- und Verbindungstechnik ankommt. Die Broschüre wird durch eine Zusammenstellung aller relevanten Nor-men und Regelwerke abgerundet.

Das Dokument sollte somit keinem fehlen, der für die Planung, Bau und Betrieb von Druckrohren aus Kunststoff Verantwortung trägt.

Informationen zum KRV:

Produkte der Kunststoffrohr-Industrie finden sich heute nahezu in allen denkbaren Anwendungsberei-chen für Rohrsysteme. Die Bekanntesten sind sicherlich die Bereiche Entsorgung (Schmutz- und Re-genwasser), Versorgung (Gas, Trinkwasser), Gebäudetechnik (Trinkwasser, Heizung, Klima, Gas) und der industrielle Anlagenbau. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Einsatzbereiche – von der Landwirt-schaft, Versorgung mit Fernwärme, verschiedenste Anwendungen im Umweltschutz, in der Geothermie und der Verwendung als Kabelschutzrohre.

Ihr Kontakt zur KRV-Geschäftsstelle: Kennedyallee 1-5, 53175 Bonn, Tel. 02 28 / 9 14 77-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 
© 2017 KRV - Kunststoffrohrverband e.V., Kennedyallee 1-5, D-53175 Bonn