Rohre & Formstücke

Rohre & Formstücke

Rohre und Formstücke

Rohre und Formstücke aus PE-HD

Bei den Kunststoff-Rohrleitungssystemen für die Dachentwässerung mit Druckströmung wird überwiegend PE-HD als Vollwandrohr eingesetzt. PE-HD (high density) hat eine hohe Dichte, mit einer mittleren Molmasse (MM) zwischen 40.000 und 400.000 g/mol (abhängig vom Herstellungsverfahren und den Verfahrensparametern). Speziell für den Rohr- und Formteilhersteller stehen die hervorragenden mechanischen Eigenschaften von PE-HD im Vordergrund (elastisches Verhalten), siehe Tabelle 2.

PE-HD ist beständig gegen Säuren, Laugen, Salzlösungen, Wasser, Alkohole und Öl. Es ist unterhalb von 160°C in fast allen organischen Lösungsmitteln praktisch unlöslich. Gegen nicht zu starke ionisierte Strahlung ist PE-HD gut beständig. PE-HD ist gut schweißbar.
Bei planmäßig vollgefüllt Dachentwässerungssystemen können sehr hohe Unterdrücke entstehen. Aufgrund des vorhandenen Systemunterdruckes müssen Rohrleitungen ausreichend ausgelegt sein. Eine ungewollte Wasser-Dampf-Diffusion tritt ab -1000mbar ein.
Aufgrund dieser Tatsache darf bei der Auslegung der Grenzwert nicht überschritten werden. Bei metallischen (biegesteifen) Rohrsystemen können die Rohrleitungen bis -900mbar und bei (biegeweichen) Kunststoff Rohrsystemen bis -800mbar beaufschlagt werden.

Physikalische Eigenschaften PE-HD
Schmelzindex 0,3 - 0,89 g/10 min
Dichte bei 23°C ISO 1183 0,954 g/cm³
Wärmeausdehnungskoeffizient 0,2 mm/m°C
UV-beständig durch Rußanteil von 2 - 2,5 %
Brandverhalten DIN 4102 Brandschutzklasse 82 normalentflammbare Stoffe


Tabelle: Physikalische Eigenschaften PE-HD
Quelle: Wavin GmbH, Twist
 

  Eigenschaften PE-HD Vorteile
Schlagzäh Schlagzäh Unzerbrechlich bei Temperaturen über 5°C
Flexibel Flexibel Minimale Bruchanfälligkeit
Thermisch belastbar Thermisch belastbar Anwendung möglich zwischen -40°C - 100°C
Glatte Innenoberflächen Glatte Innenoberflächen Hohe Abriebfestigkeit, geringe Neigungen zu
Verstopfungen und Ablagerungen
Heißwasserbeständigkeit Heißwasserbeständigkeit 80°C (kurzfristig bis 100°C)
Gute UV-Licht- und Witterungsbeständigkeit Gute UV-Licht- und Witterungsbeständigkeit Uneingeschränkter Einsatz im Freien
Widerstandsfähigkeit gegen Chemikalien Widerstandsfähigkeit gegen Chemikalien Geeignet für den Transport verunreinigter Abwässer
Thermisch isolierend Thermisch isolierend Keine Kondenzwasserbildung während kurzzeitigem Durchfluss von kalten Medien
Physiologisch unbedenklich Physiologisch unbedenklich Umweltfreundlich

Isolierend

Isolierend Nicht elektrisch leitfähig
Schweißbar Schweißbar Einfache Verarbeitung durch Stumpf- oder Elektromuffenschweißung
Homogene Schweißverbindungen Homogene Schweißverbindungen Längskraftschlüssig und dicht
Werksseitige Vorfertigung möglich Werksseitige Vorfertigung möglich Schnelle, kostensparende Montage
Geringes Gewicht Geringes Gewicht Niedrige Kosten für Transport und Handling


Tabelle: Vorteile Werkstoff PE-HD
Quelle: Akatherm, Panningen (NL)