Startseite

Slideshow

Der KRV ist die wissenschaftlich-technische und politische Interessensvertretung der Kunststoffrohr-Industrie in Deutschland

AKTUELLES

Slideshow Hersteller

Mitgliedsunternehmen und Netzwerk

Der KRV versteht sich als produkt- und herstellerübergreifendes Sprachrohr seiner Mitgliedsunternehmen und ist Teil eines Netzwerks für den technisch-wissenschaftlichen Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Slideshow Politik

Public-Affairs-Aktivitäten des KRV

Als Sprachrohr der Kunststoffrohr-Industrie nimmt der KRV die Interessen und Anliegen seiner Mitglieder gegenüber der Politik und Verwaltung wahr. Der Verband bringt sich in  relevante Gesetzgebungsverfahren ein, verfasst Positionspapiere und führt Gespräche und Parlamentarische Veranstaltungen durch. Ebenso gibt der KRV Stellungnahmen ab, um die Politik mit Fachwissen zu unterstützen und zugleich praktikable, günstige  Rahmenbedingungen für seine Mitglieder zu erlangen.

Ziel des Verbandes ist es, in der Politik, aber auch in der breiteren Öffentlichkeit das Bewusstsein für die Bedeutung und den Nutzen von Kunststoffrohrsystemen zu stärken - sei es bei der Einhaltung höchster Trinkwasserstandards, dem Erreichen der gesteckten Klimaziele oder der Unterstützung beim Digitalisierungsprozess. Im Dialog mit Verantwortungsträgern, Entscheidern und weiteren Interessierten achten wir stets auf Integrität und Transparenz.

MELDUNGEN

POSITIONEN

Media

Informationsangebote des KRV

Der KRV hält ein breitgefächertes Informationsangebot für Sie bereit. Hier finden Sie die Veröffentlichungsreihe „Impulse“, Fachinformationen, KRV Nachrichten, Jahresberichte und Pressemeldungen.

Publikationen

Jahresbericht 2017
KRV-Impulse März 2017
 Druckrohrleitungen - Gas-, Wasser- und Abwasserleitungen außerhalb von Gebäuden
Kunststoffrohre in der Abwasserentsorgung: Die richtige Wahl!

Slideshow Der KRV

Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie

Der Kunststoffrohrverband e.V. (KRV), im Juli 1957 gegründet, ist der Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie mit Sitz in Bonn. Zu seinen Mitgliedern zählen Produzenten von Kunststoffrohren und Formstücken und nahezu alle weltweit bedeutende Rohstoffhersteller.

Slideshow Wissen