Kunststoffrohrverband e.V.

Sie sind hier: Home Anwendungen Industrierohre Werkstoffe
Werkstoffe für Kunststoff-Industrierohre Drucken E-Mail

Im industriellen Anlagenbau werden viele Kunststoffe eingesetzt, die auch in den klassischen Anwendungsbereichen verwendet werden, allerdings abhängig von den jeweiligen Anforderungen. Fast alle namhaften Hersteller von Kunststoff-Industrierohren haben so genannte Beständigkeitslisten, die jedoch nur eine Orientierungsfunktion bieten. Bei besonderen Einsatzanforderungen, Betriebsbedingungen oder speziellen Umgebungseinflüssen müssen die Rohrwerkstoff-Rezepturen, die Art der Rohrproduktion oder auch die Rohrkonstruktionen verändert werden. Das Know-how des Rohrherstellers ist hier sehr bedeutsam. Er muss die Zusammenhänge zwischen Rezeptur, Verarbeitung, Betriebseinflüssen und Medienwirkung verstehen, um für den jeweiligen Spezialbereich die optimalen Rohrsysteme anbieten zu können.

Ohne Berücksichtigung von Spezialanfertigungen, kommen im industriellen Bereich hauptsächlich die folgenden Polymere zum Einsatz:

  • PE 80/PE 100
  • PP (in verschiedenen Varianten)
  • PVC-U
  • PVC-C
  • ABS
  • PVDF
  • GFK
 
© 2017 KRV - Kunststoffrohrverband e.V., Kennedyallee 1-5, D-53175 Bonn