KRV-Mitgliedsfirmen auf der IFAT 2012 in Münschen: Wo Sie mit Kunststoffrohren rechnen können

Bonn, 05. April 2012

ln der Halle B6 trifft der IFAT-Messebesucher in München (07. -11. Mai 2012) auf 17 Mitgliedswerke des Kunststoffrohrverbandes. Diese Konzentration kommt den Mes-sebesuchern entgegen und bietet ihnen - ohne lange Wege - einen geschlossenen, kompakten Eindruck vom Angebot und von der Leistungsvielfalt moderner Kunststoffrohrsysteme. Die KRV-Mitgliedsfirmen präsentieren neue Produkte, technische Innovationen und Lösungen für den Bereich Ver-und Entsorgung von Wasser ebenso wie Bewährtes.

Amitech legt den Schwerpunkt der Ausstellung auf Großrohre aus GFK, Trinkwasserbehälter, Stauraumkanäle und die bewährten Flowtite GFK-Rohre.

Arkema präsentiert neben seinem kompletten Kanalrohrprogramm und Schächten auch Druckrohre für die Versorgung und Beregnung sowie das Hausabfluss-HT rot-strich.

Auf dem Stand der Firma Bänninger kann sich der interessierte Besucher über Fittings aus den Werkstoffen PE 100, PE und PVC-U sowie über Fittings und Rohre aus PP-P und PP-CT informieren.

Bei den Fränkischen Rohrwerken finden Sie neben Produkten zur Regenwasser-Kanalrohrsystemen und Sedimentationsanlagen auch Interessantes zur Regenversickerung.

Friatec zeigt seinen Besuchern ihre FRIALEN Sicherheitsfittings für die Verbindungs-technik von Rohrleitungssystemen, die FRIALEN XL Großrohrtechnik, das FRIAFIT Abwassersystem, die FRIAGRIP Verdingungs-und Reparaturtechnik und vieles mehr.

Die Firma Georg Fischer stellt sein Unternehmen u.a. mit Kunststoffrohrleitungssyste-men für die Industrie und Versorgung einschließlich der Kunststoff-Schweißmaschinen vor. Zusätzlich im Angebot sind Armaturen und Automatikarmaturen für den kompletten Wasserkreislauf (Wasserversorgung, Wasseraufbereitung, Verteilleitungen etc.)

Kabelwerk Eupen präsentiert neben ihren Programmen "Eucalene" und "Eucaresist" auch Rohre aus HDPE und RC für die Versorgung, Entsorgung, Biogas, Geothermie und für den Kabelschutz.

Die Firma Magnaplast informiert die Messebesucher über Abwasserrohrsysteme für die Ableitung von Schmutz-und Regenwasser und auf dem Stand der Firma Maincor Anger erfahren Sie alles über Rohrsysteme, Schachtsysteme und Sanierungssysteme aus Kunststoff sowie zum Regenwassermanagement, der Ableitung, Filterung, Versi-ckerung und zur Rückhaltung.

Auf dem Gemeinschaftsstand von Otto H. Meyer, Westfälische Kunststoff Technik, GWE pumpenboese und Hundhausen können sich interessierte Besucher über Rohr-systeme aus PE und PP für die Bereiche Verlegung im Sandbett, sandbettfreie Verle-gung, grabenlose Verlegung sowie DrainPipe, über Freispiegelrohre und Abwasserdruckrohre aus PE und vieles mehr informieren.

Pipelife präsentiert neben ihrem PP-Master 12/10 und PP-Master 10 RW auch das PP-Pragma 10 sowie die Stormbox und den Enviroblock.

Bei der Firma Sabic erfahren sie alles über das Sabic Vestolen REL und bei der Fir-ma Karl Schöngen werden Sie über deren Concept HL (Vortriebsrohre für grabenlose einbautechnikenund Hochlastkanalrohre für die offene Bauweise), über Drainagerohre mit Bahnzulassung, Kabelschutzrohre und Rohre für Spezialanwendungen informiert.

Simona bietet an seinem Stand Folgendes: SIMOFUSE®, die SIMONAâ SPC RC-Line und Rohre und Formteile für die Wasseraufbereitung/Filtertechnik aus der PP-H AlphaPlusâ Serie.

Und „last but not least“ zeigt die Firma Wavin auf ihrem Stand Druckrohrsysteme, drucklose Rohrsysteme und Systeme zur Regenwasserbewirtschaftung.

Alles haben wir natürlich nicht verraten; lassen Sie sich auf den Ständen der KRV-Mitgliedsunternehmen überraschen! Willkommen auf der IFAT 2012!